Natur

Der Wegscheid Unterstand besteht aus Fichten- sowie Lärchenholz, das aus der Umgebung der Hütte stammt. Es ist nach der traditionellen Blockbauweise gebaut, die man "fus...
Der Lachtelweiher ist der südlichste See der Vogesen. Laut Geologen stammen die Felsen, die die natürliche Staumauer des Sees bilden, von einem Erdrutsch. Nach der Le...
Versteckt im Tal gelegen, sind die beiden Neuweiher das Ergebnis von Gletscheraktivität. Der erste vier Hektar groß und der zweite ein Hektar groß, sind durch einen Damm...
Die Gesteinsformationen des Vogelsteins (1164m) überragen die vulkanischen Wälder, die wegen ihres einmaligen Waldbestandes und der besonderen Tier- und Pflanzenwelt zum ...
Am Fuße des Elsässer Belchen (Ballon d'Alsace) in Giromagny verläuft der Minenpfad, hier kann man etwas über den Abbau von Kupfer, Silbererz und Blei erfahren....
Die Lavagesteinsformation Vogelstein stammt aus der vulkanischen Entstehung der Vogesen, vor 330 Mio Jahren. Damals war das Gebiet von einem wenig tiefen Meer und vielen Inseln ...
Der Baum mit den sechs Stämmen steht nahe der Kreuzung Diebolt Scherrer, zwischen Thann und der Bauernhof-Herberge Buissonnets. Diese Art Baum mit mehreren Stämmen ist c...
Die Wanderer können sich an der Fontäne der Heiligen Drei Könige erfrischen. Das Wasser fließt aus einem Ast, der einem Schwanenhals ähnelt.
Sewen See ist charakteristisch für die alten Urstromtäler. Er verdankt seine Bildung der Vertiefung durch die Gletscher. Von Torf teilweise überwachsen, verschließt sich...
Die Belacker Hochweide (chaume) liegt zwischen Rossberg und Vogelstein. Dieses für die südlichen Vogesen typische Weideland wurde zum ersten Mal im Jahre 1550 erwähnt. D...