Ruinen der Kirche von Leimbach

  • Ruinen der Kirche von Leimbach
  • Ruinen der Kirche von Leimbach
Präsentation
Ruinen der Kirche von Leimbach
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 47.79459
Längengrad : 7.09460

Die alte Kirche ist dem heiligen Blasius geweiht und liegt außerhalb des Ortes Leimbach im „Gottesthal". Das Gotteshaus ist nur noch eine Ruine und ist von einem Friedhof umgeben.
Von der Kirche aus dem 12. Jahrhundert, die zum ersten Mal im Jahre 1468 zerstört und dann im 18. Jahrhundert wieder aufgebaut und schließlich im Jahr 1917 bombardiert wurde,steht nur noch der Turm und das Portal im romanischen Stil.
Die neue Pfarrkirche wurde im Zentrum des Dorfes nach 1918 wieder aufgebaut. Traditionell dient die Kirchenruine Anfang Februar als Wallfahrtsstätte. Der Heilige Sankt Blasius soll gegen Halsschmerzen helfen.

Lokalisierung
loading